Iaido

Iaido ist die Schule der traditionellen Schwertkampfkunst des alten Kriegeradels Japans, den Samurai.

Die Bedeutung der einzelnen Silben:

居 I: «sein», «aufmerksam sein»
合 Ai: «einer Situation entsprechen», «Aktion und Reaktion»
道 Do: «Weg», oder «Aufgabe»

Geübt wird Iaido ohne Gegner in Form von Kata, wobei jeder Bewegungsablauf ein Ausschnitt aus einer realen Kampfsituation darstellt. Ziel ist das sofortige Ziehen des Schwertes aus jeder Situation heraus und das gleichzeitige Angreifen. Nebst dem Erlernen von Techniken, das exakte und sichere Führen des Schwertes, wird die Einheit von Körper, Geist und Schwert angestrebt.

Im Iaido spiegelt sich die Zen-Philosophie wider: Der Lernende muss stets darum bemüht sein, die Aufmerksamkeit, Haltung, Entschlossenheit, innere Ruhe und Harmonie zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Joel Kramm (info 'at' joelkramm.ch) | Christoph Jakober (cjakober 'at' hispeed.ch)